Ich, du und wir in stürmischen Zeiten

on Freitag, 03 April 2020. Posted in EmpfehlensWERT

Tips und Tricks zum Umgang mit der Corona-Krise

 

Wir sitzen alle im gleichen Boot, besonders in Zeiten von Covid-19 und dessen Corona-Pandemie – wodurch Kontaktverbote und Ausgangssperren verhängt wurden und jeder einzelne von uns Menschen in dieser staatlich beschlossenen Isolation früher oder später auf sich selbst zurück geworfen wird.
Spätestens zu diesem Zeitpunkt fühlen sich viele allein gelassen mit ihren Problemen, fühlen sich als Opfer der Situation, und nicht selten warten auch existenzielle Themen nicht lange auf sich bis sie Realität werden.

 

 

 

Niemand weiß wie lange dieser Zustand anhalten wird, noch was tatsächlich dahinter steckt. Und wie lange dauert es, bis wir endlich wieder alle gemeinsam zusammen kommen dürfen?
Eine große Unsicherheit macht sich breit.

 

 

Der hohe Stresspegel lässt uns im veränderten Alltag gereizt reagieren und schwächt unser Immunsystem und macht uns anfälliger für kursierende Infekte.
Aus der Forschung wissen wir, dass wir unter Stress den wir nicht bewältigen können (oder dies glauben) nicht mehr wie gewohnt funktionieren, nicht mehr klar denken und agieren können. Es bringt uns weg von uns selbst, weg von unserem freien Willen und unserer Gestaltungsfähigkeit.

 

 

Wir haben Schwierigkeiten uns klar zu positionieren und müssen Entscheidungen treffen, wie wir auf die Situation re-agieren.
„Wir können die Situation nicht ändern, sehr wohl aber welche Perspektiven wir einnehmen und wie wir aus dem Inneren heraus antworten.“

 

 

Antonia Lechner aus Nussdorf am Haunsberg und Juliane Weyrer aus Oberndorf bei Salzburg sind beide als Psychologogische Beraterinnen im Rahmen der Lebens- und Sozialberatung sowie als Humanenergetikerinnen tätig.
In virtuellen Räumen via Zoom und Youtube setzen sie Zeichen um Menschen in der Zeit der Corona-Krise und darüber hinaus virtuelle Hilfe, Anleitung und Raum für Zugehörigkeit und „Gehörtwerden“ zu geben. Frei nach dem Motto „wir sitzen alle im gleichen Boot und gemeinsam rocken wir diese Krise und erkennen unsere Chancen“
In persönlichen Beratungen begleiten sie Menschen am individuellen Weg vom Problem zur Lösung.

Dies tun sie indem sie aus ihren ganzheitlichen Ansätzen und langjährigen Erfahrungen schöpfen. Sie begleiten Menschen wieder in ihre Kraft zu kommen oder wieder zu innerer Ruhe und Zufriedenheit zu finden – in diesen stürmischen Zeiten.

 

 

Ende März 2020 wurde die Idee vom Video-Format „Ich, du wir - in stürmischen Zeiten“ geboren.
Antonia Lechner und Juliane Weyrer stellen darin kostenlos kraftvolle Tools zur Verfügung – zur virtuellen Begleitung und Unterstützung deiner Transformation in dieser herausfordernden Zeit.

 

Tool 1: Reise zur inneren Stabilität

 

 

 

Umgang mit Krisen und Anspannung:

 

 

Entspannen in Krisensituationen

Möglichkeiten, wie du dir was Gutes tun kannst.

 Diese Liste kannst du hier downloaden

 

 

Besucher

Aktuell sind 111 Gäste und keine Mitglieder online